Umwelt und Sozialverantwortung

Sozialverantwortung in der Lieferkette
Hier erfahren Sie, was wir dafür tun, dass alle Patagonia-Produkte in der gesamten Lieferkette unter sicheren, fairen, legalen und menschenwürdigen Arbeitsbedingungen gefertigt werden – und wie das Unternehmen dahin gelangt ist, wo es heute steht.

Mehr dazu

Förderprogramm für Umweltschutzgruppen
Wir spenden 1% unseres Umsatzes für Umweltorganisationen in aller Welt und finanzieren an der Basis agierende Gruppen in Ländern und Regionen, in denen wir Leute vor Ort haben.

Mehr dazu

Verantwortungsvolle Unternehmensführung
Wir können Patagonia nicht als das Modell einer verantwortungsvollen Firma darstellen. Wir leisten nicht alles, was ein verantwortungsvolles Unternehmen tun kann. Aber wir können hier darüber berichten, wie wir unsere soziale und ökologische Verantwortung erkannt haben und anfingen, entsprechend zu handeln.

Mehr dazu

Common Threads Partnerschaft
Unser Common Threads Programm hat sich weiter entwickelt. Es ist jetzt nicht mehr nur ein Recycling-Programm, sondern ein weiterer Schritt, den Konsum einzuschränken, die Produkte optimal zu nutzen und unsere Erfahrungen mit anderen zu teilen.

Mehr dazu

The Footprint Chronicles®: Unsere Lieferkette
Besuchen Sie unsere aktualisierten Footprint Chronicles®. Sie sollen unsere Lieferkette transparent machen und dazu beitragen, die negativen ökologischen und sozialen Auswirkungen unserer Produkte zu minimieren.

Mehr dazu

Patagonias neue Umweltkampagne: Verantwortungsvolle Wirtschaft
Sie hinterfragt die Notwendigkeit von Wachstum und übersteigertem Konsumverhalten für unseren wirtschaftlichen Wohlstand. Wir erörtern, wie eine verantwortungsvolle Wirtschaft aussehen könnte, die für das Wohlergehen der Menschen sorgt, sinnerfüllte Arbeitsplätze schafft und nur so viel von der Erde nimmt, wie sie regenerieren kann.

Mehr dazu