Maxime Turgeon

UNSERE AMBASSADOR FÜR BERGSTEIGEN

Aufgewachsen in:

Montreal, Kanada

Wohnort:

Chamonix, Frankreich

Patagonia Alpine Climbing Ambassador Maxime Turgeon
Maxime Turgeon ist in den Außenbezirken von Montreal aufgewachsen. Er entdeckte zuerst das Hallenklettern und arbeitete sich binnen einer Saison über das traditionelle Felsklettern zum Eisklettern voran. Ein erster Eindruck vom Alpinklettern auf der Wapta Traverse ließ ihn nicht mehr los – und wenige Jahre später kletterte Maxime die seiner Meinung nach beste Route seines Lebens: Spice Factory am Mount Bradley.

Karriere-Höhepunkte

  • Durchsteigung der Route Canadian Direct an der Südwand des Denali, Alaska
  • Durchsteigung von Moonflower Buttress am Nordpfeiler des Mount Hunter, Alaska
  • Durchsteigung von Deprivation am Nordpfeiler des Mount Hunter, Alaska
  • Durchsteigung des Exocet Chimney (6a WI5 MI3), Cerro Standhardt, Patagonien
  • Durchsteigung von Supercanelata, Fitz Roy, Patagonien
  • Erste Solobesteigung des Farol Peak, Pakistan
  • Erstbegehung von Ogre's Son, Südostpfeiler des Baintha Kabata, Pakistan