Warenkorb
Patagonia Rock Climbing Ambassador Timmy O’Neill
Timmy O'Neill

Timmy O’Neill

Klettern
Aufgewachsen in
Philadelphia, Pennsylvania
Wohnort
Boulder, Colorado
Biographie
Mit 19 Jahren verließ Timmy Philadelphia, um sich eine neue Familie von Kletterern, Paddlern und Musikern zu suchen. Seitdem hat er im Yosemite Weltrekorde im Speedklettern aufgestellt, Routen in Patagonien, Venezuela und Grönland eröffnet und zusammen mit anderen eine gemeinnützige Organisation zur Förderung des Behindertensports gegründet. Derzeit kämpft er als Augentechniker gegen die Blindheit in Afrika.
Karriere-Höhepunkte
  • Lebte 60 Tage in einer Höhle im Joshua Tree Nationalpark in Kalifornien
  • Speedbegehung (3:24) der Nose Route am El Capitan, Yosemite, Kalifornien
  • Klettert drei VIer Routen in 24 Stunden: die Nordwestwand des Half Dome, die Südwand des Mt. Watkins und die Nose am El Capitan, Yosemite, Kalifornien
  • Erste Alpinbesteigung des Torre Egger, Patagonia
  • Erste Durchsteigung der Tonta Suerte, Westwand des Fitzroy, Patagonien
  • Besteigt innerhalb von sieben Tagen mit seinem T-12 querschnittsgelähmten, älteren Bruder den El Capitan
  • Mitbegründer der gemeinnützigen Organisation http://www.paradoxsports.org/
  • Zusammenarbeit mit Dr. Geoff Tabin, Kodirektor des Himalayan Cataract Project
  • Mitarbeit im augentechnischen Programm des Tilganga Institut, Kathmandu, Nepal
Das neueste von Timmy