Roch Malnuit

Snowboard-Ambassador

Aufgewachsen in

Chamonix, Frankreich

Wohnort

Chamonix, Frankreich

In Rochs Leben fehlt es nicht an Abwechslung: von Erstbegehungen im Karakorum bis zum Alpinklettern und Wingsuit-Sprünge bei seinem Heimatort Chamonix. Als erfahrener Snowboarder, Bergsteiger und Base-Jumper ist er auch mit Begeisterung dabei, Ausrüstung zu entwickeln und zu fertigen. „Ich habe keine bevorzugte Disziplin,“ sagt er. „Mich faszinieren alle Sportarten in den Bergen.“

Karriere-Höhepunkte

  • Erster Base-Jump vom Trident du Tacul und an der Vierge in der Mont Blanc Kette
  • Zweiter Base-Jump nach Mr Jean Marc Boivin vom Grand Capucin, kombiniert mit der sehr schwierigen Route Elixir d’Astaroth. Base-Jump vom Magic Mushroom an der Eiger Nordwand zu seinem 23. Geburtstag mit 23 Sekunden freiem Fall
  • Solo-Durchsteigung des Supercouloir am Mont Blanc du Tacul
  • Dritte Besteigung des 6950 m hohen Latok 3 in Pakistan auf der japanischen Route zusammen mit seinem Freund Julien Herry in 6 Tagen