Richtlinien für Fördermittel der World Trout Initiative

Die World Trout Initiative fördert nur Gruppen, die sich für den Schutz verschiedener Fischarten und ihrer Lebensräume einsetzen. Wir wollen vor allem solche Organisationen fördern, die nach den Ursachen und Lösungsmöglichkeiten suchen und längerfristige Verbesserungen für verschiedene Arten anstreben.

Wir fördern Basisgruppen mit Direktmaßnahmen, die mehrgleisige Ansätze zum Schutz und zur Erhaltung verschiedener Fischarten verfolgen. Wir suchen innovative Gruppen, die messbare Ergebnisse erzielen, und unterstützen gern Aktionen, die eine Regierung dazu zwingen, ihre eigenen (unsere!) Gesetze zu respektieren. Ihre Bemühungen sollten quantifizierbar sein, klare Ziele und Aktionspläne besitzen und Instrumente zur Erfolgskontrolle umfassen. Als Privatfirma ist Patagonia frei, auch unkonventionelle Gruppen zu finanzieren, und wir glauben, dass unsere bescheidenen Zuschüsse gerade dort am meisten bewirken. Die meisten Zuschüsse liegen in der Größenordnung von 3000 - 15.000 Dollar

Wir unterstützen Maßnahmen, die:

  • handlungsorientiert sind,
  • die Beteiligung und Unterstützung der Öffentlichkeit wecken,
  • eine klare Strategie verfolgen,
  • sich auf die Ursachen konzentrieren und
  • konkrete Ziele anstreben.

Wir fördern nicht:

  • Organisationen ohne 501(c)(3) Status (Gemeinnützigkeit) oder einen ähnlichen Sponsor,
  • Organisationen für Landkauf, Land Trusts oder Conservation Easements,
  • Stiftungsfonds,
  • politische Kampagnen.

Antragsverfahren

Um herauszufinden, ob die Arbeit Ihrer Organisation unseren Richtlinien entspricht, füllen Sie bitte den folgenden Test aus. Wenn Sie für eine Unterstützung qualifiziert sind, können Sie Ihren Antrag direkt online stellen. Wir danken Ihnen für Ihr Interesse an der World Trout Initiative.

Zur Bewerbung (auf Englisch)