Warenkorb
Patagonia Enviromentalism: Common Waters, Common Goals
Photo: J. Johnston

Umweltschutz: Common Waters, Common Goals

Seit 2010 nehmen wir an der Kampagne „Save the Colorado River“ teil. Wir sind stolz darauf, gemeinsam mit dem Gründer, der New Belgium Brewing, und acht weiteren Firmen und Stiftungen daran zu arbeiten, das Projekt zu finanzieren und auf die ernste Bedrohung des Colorado River aufmerksam zu machen. Dieses Jahr hat die Initiative 170.000 US-Dollar an 15 verschiedene Gruppen gespendet, die sich für die Rettung des Flusses engagieren.

Besuchen Sie www.savethecolorado.org.

Die folgende Karte von National Geographic (Partner der Save the Colorado River Initiative) zeigt die übermäßige Wasserentnahme auf ganzer Flusslänge – von den Quellgewässern in Wyoming bis zum staubtrockenen Delta in den Golf von Kalifornien. Es ist eine komplizierte Geschichte, doch das Ende ist erschreckend einfach: Der mächtige Colorado River wird so stark zur Ader gelassen, dass er das Meer überhaupt nicht mehr erreicht.

FLUSSGEBIET DES COLORADO RIVER

Colorado River

Lesen Sie den Brief der Organisation Protect the Flows an den US-Innenminister Salazar, um zu erfahren, was kleine Firmen entlang dem Colorado unternehmen, um den Fluss zu erhalten.

Jetzt handeln
Drei Klicks für die Zukunft des Süßwassers: Jetzt handeln und die unserer Meinung nach drei dringlichsten Probleme angehen.

It's Time to Save the Colorado River

Höchste Zeit, den Colorado River zu retten

Play

Kim Jordan, Präsidentin und Geschäftsführerin der New Belgium Brewing Company, und Casey Sheahan, Geschäftsführer von Patagonia, als Fürsprecher für einen Fluss, der dringend Hilfe benötigt.
Anleitung herunterladen

Water Stress

Leergezapft? Nähere Informationen über die Wasserbelastung des Colorado River.

M's Free The Rivers T-Shirt
Fünf Dollar von jedem zum regulären Preis verkauften „Free The Rivers“ T-Shirt aus 100% Bio-Baumwolle gehen jetzt im Rahmen unserer Our Common Waters Kampagne an International Rivers.

Männer | Frauen