1% For The Planet Collection

1% for the Planet

1% for the planetSeit 1985 hat sich Patagonia verpflichtet, mindestens 1% seines Umsatzes für den Schutz und die Erhaltung der Umwelt zu spenden. Bis heute haben wir insgesamt mehr als 46 Mio. US-Dollar in Sach- und Geldspenden an Umweltschutzgruppen weltweit gespendet, die in ihrem direkten Umfeld damit ein Zeichen setzen. Die Gründung des 1% for the Planet® Clubs 2002 geht auf Yvon Chouinard, Gründer von Patagonia, und Craig Mathews, Inhaber eines Geschäftes für Anglerbedarf namens Blue Ribbon Flies, zurück. Ziel dieser gemeinnützigen Vereinigung ist es, andere Unternehmen zu motivieren, ihren Anteil am Umweltschutz zu leisten.

1% for the Planet ist ein Zusammenschluss von Firmen, die verstanden haben, dass es höchste Zeit ist, etwas für den Erhalt der Natur zu unternehmen. Sie haben darüber hinaus erkannt, dass Gewinn und Verlust in direktem Zusammenhang mit dem Zustand unserer Umwelt stehen. Zusätzlich sorgen sich diese Firmen um die sozialen und umweltpolitischen Folgen ihres Handeln und Tuns.

Sollten Sie eine Firma leiten (oder entsprechend Einfluss auf Ihren Chef haben), könnte vielleicht auch für Sie eine Mitgliedschaft bei dieser sozial und ökologisch engagierten Organisation in Frage kommen. Mit der Spende von 1% des Jahresnettoumsatzes an Umweltschutzverbände können Sie als Mitglied der Organisation 1% for the Planet deutliche Veränderungen bewirken. Unternehmerische Sozialverantwortung mit in die Unternehmensführung einzubeziehen, kann außerdem ein durchaus zufrieden stellendes Gefühl hinterlassen. Desweiteren erfährt man Anerkennung, Unterstützung und Kundenbindung von umweltbewussten Endverbrauchern, die ernsthaftes Engagement für den Umweltschutz zu schätzen wissen.

Unter www.onepercentfortheplanet.org erfahren Sie mehr über 1% for the Planet