Warenkorb
Patagonia Kletter-Ambassador Pete Whittaker
Pete Whittaker

Pete Whittaker

Klettern
Aufgewachsen in
Edale, bei Sheffield, Großbritannien
Wohnort
Sheffield, Großbritannien
Biographie
Ab dem Alter von sechs Jahren begleitete Pete seine Mutter auf Klettertouren in seiner Heimat. Nach dem Wechsel vom Wettkampfklettern zum traditionellen Klettern, machte er innerhalb eines Jahres rasche Fortschritte von E3 5c zu seiner ersten Begehung einer E9 7a Route. Vom Unmöglichen angezogen, gelang ihm unlängst die erste freie Durchsteigung des Century Crack, eines horizontalen 120-Fuß Offwidth-Risses.
Karriere-Höhepunkte
  • Erstbegehung von Pieces of Eight, (E8 7a), Rainroach Rock, Churnet Valley, Staffordshire, England
  • Erstbegehung von Loose Control (E8 7a), Kinder Downfall, Peak District, England
  • Onsight-Erstbegehung von Witness the Wilderness (E7 6c), Canyonlands Nationalpark, Utah
  • Dritte Begehung von Army of Darkness (5.13d), Canyonlands Nationalpark, Utah
  • Begehung von Greenspit (8b), Valle dell’Orco, Italien
  • Zweite Begehung von Gabriel (5.13b), Zion Nationalpark, Utah
  • Zweitbegehung von The Price of Evil (5.13b), Indian Creek Canyon, Utah
  • Rekord für die meisten an einem Tag gekletterten Outdoor-Routen (550!)
  • Klettert als Dritter über 1000 Routen am Stanage, South Yorkshire, England
  • Bewältigt die gesamte Querung des Stanage (ca. 6 km), South Yorkshire, England
  • Erstbegehung von Century Crack (5.14b), Canyonlands Nationalpark, Utah
  • Erstbegehung von Baron Greenback (E9/10 7a), Wimberry Rocks, Chew Valley, England
  • Erstbegehung von Dynamics of Change (E9 7a), Burbage South, Peak District, England
  • Erstbegehung von Belly Full of Bad Berries (5.13a/b) im ersten Versuch, Indian Creek, Utah